Das Rennen in Schwarzenberg entfällt, kein Nachholtermin in Ilmenau

Den Einschränkungen durch die Corona-Eindämmung fällt auch das geplante Rennen in Schwarzenberg zum Opfer. Das schon traditionelle Rennen wird erst im Jahr 2021 wieder durchgeführt werden, wie die Veranstalter vom Team Auto-Riedel Schwarzenberg mitgeteilt haben.

Auch für das Wertungsrennen in Ilmenau wird es keinen Ersatz in diesem Jahr geben. Hierfür ist mal nicht Corona als Grund anzugeben, sondern es ist nicht gelungen, kurzfristig nach Absage des Downhill-Rennens am Lindenberg eine geeignete Streckenführung mit der Stadtverwaltung abzustimmen. Der ILRC klärt das auf seiner Webseite noch etwas genauer.

Trainingslager und Rennen in Weißenfels abgesagt

Gern würden wir besser Nachrichten bekannt geben, aber die Situation, in der wir uns befinden, lässt das leider nicht zu.

Dass die geplante Bundesnachwuchssichtung und die anderen Rennen in Weißenfels abgesagt werden mussten, hat sich der ein oder andere schon mitbekommen. Hier nochmal das Posting vom White-Rock e.V.: https://www.facebook.com/White.Rock.eV/posts/3238790442821966

Darüber hinaus ist nun mit dem gestrigen Inkrafttreten der nächsten Verordnung in Thüringen klar, dass die Lockerungen nicht weit genug gehen, um das gemeinsame Trainingslager am Himmelfahrtswochenende durchführen zu können. Gleichfalls sind Sportwettbewerbe weiterhin pauschal untersagt, so dass auch der Wettkampf am 24. Mai nicht wie gepant stattfinden können wird.

Immerhin ist Vereinssport in kleinen Gruppen wieder möglich und hoffen wir, dass in den nächsten Wochen weitere Lockerungen auch Wettbewerbe wieder ermöglichen. Sobald es irgendwie darstellbar ist, werden der ein oder anderer der bisher abgesagten Wettbewerbe nachgeholt.